MarteMeo Beratung für Eltern mit ADS Kindern

ADHS- Kinder

haben große Probleme mit der Selbstregulation. Die Eltern können mit Hilfe von MarteMeo lernen, die Kinder bei der Entwicklung der Selbstregulation zu unterstützen. Dazu gehören viele einzelne Elemente, die man in zwei Diagnosefilmen erkennen kann. 

Diese beiden Diagnosefilme werden in einer eher aufgabenorientierten Situation (Füttern, Wickeln, anziehen) und in einer „freien“ Situation erstellt.

In der „freien“ Situation spielt das Kind, beschäftigt sich und die Eltern sind dabei. Sie halten ihre eigene Initiative zurück und folgen dem Tun und den Ideen des Kindes, benennen sie (ah, du nimmst dir einen kleinen Ball), benennen ihre Gefühle (ja, das gefällt dir, dieser Ball) und bestätigen sie.

In der aufgabenorientierten Situation üben die Eltern positives Leiten. Sie schaffen eine Struktur (klarer Anfang, deutlicher Abschluss),

sie benennen ihre eigene Initiative, um dem Kind Orientierung zu geben und vorhersehbar zu sein (jetzt komme ich hier mit dem Waschlappen und wasche dir das Gesicht).

Sie sagen dem Kind in sehr kleinen Schritten, was es tun kann um zu kooperieren (jetzt hebst du das linke Bein).

Sie tun dies alles mit einem freundlichen Gesicht (das Kind sieht in das freundliche Gesicht und fühlt: ich bin ganz prima, Mama/Papa ist gern mit mir zusammen und entwickelt mehr Selbstvertrauen)

Und alles das brauchen ADHS- Kinder noch dringender zur Entwicklung von Selbstregulierung als andere Kinder. Sie brauchen Struktur und Orientierung zur Entwicklung eigener innerer Struktur. Sie brauchen kleinschrittige positive Leitung an Stelle von häufiger Korrektur, um mehr Selbstvertrauen zu entwickeln. Anhand von ausgesuchten Bildern können die Eltern erkennen, dass ihr kleiner „Chaot“ ein liebenswertes Kind ist, das durch ein tägliches viertelstündiges Üben erstaunliche Fortschritte macht.

Sonja Schlegel Volksgartenstraße 14 * 50677 Köln* Tel: 0221 314079 * Internet: www.auseigerkraft.de* EMAIL:nc-schlegso@netcologne.de

www.auseigenerkraft.com